Bis zu 50% Rabatt auf 150 Produkte - Black Friday Woche JETZT BESTELLEN

Pierre Ferrand Cognac

Pierre Ferrand Cognac

Das Weingut von Cognac Pierre Ferrand liegt direkt im 'Goldenen Dreieck' von Cognacs Grande Champagne Region. An seiner Spitze steht der Besitzer Alexandre Gabriel. Pierre Ferrand spezialisiert sich auf das Abfüllen und Verschiffen von alten, zum Teil sehr alten Cognacs. Auf das Unternehmen gehen selbst erdachte Herstellungstechniken zurück, die für das Reifen und Destillieren Anwendung finden. Für die Zusammenarbeit mit kleineren Produzenten konnten sie ebenfalls innovative Methoden einleiten. Ferrands Weinfelder, aber auch der Firmensitz befinden sich im Château de Bonbonnet aus dem 18. Jahrhundert. Umgeben wird das Schlösschen von der Stadt Ars. Bis zur Innenstadt von Cognac beträgt die Entfernung nur 10 Kilometer.

Besuchen Sie Pierre Ferrand: Château de Bonbonnet, 16130 Ars, +33 (0) 545366250. Für Informationen rund um Besuche kontaktieren Sie bitte das Anwesen: www.pierreferrandcognac.com

Besuchen Pierre Ferrand: Chateau De Bonbonnet ,16130 Ars ,+33 (0)545366250 ,Contact the estate for visiting information. www.pierreferrandcognac.com

Besuchen Sie die Webseite von Pierre Ferrand Cognac

Products

1 - 12 von 12 Artikel(n)

See some blog posts related to Pierre Ferrand Cognac

Die Geschichte hinter Cognac Pierre Ferrand

Angesichts seines Einführungsjahres 1989 gründet Cognac Pierre Ferrand auf einem relativ neuen Konzept. Die Verfahren als solche unterliegen jedoch jahrhundertealten Gebräuchen. Damals hatte der heutige Direktor Alexandre Gabriel eine inspirierende Begegnung mit einer der ältesten Winzerfamilien Cognacs. Aus diesem Aufeinandertreffen wurde Pierre Ferrand Cognac geboren. Als Enkelsohn eines Winzers aus dem Burgund wusste Gabriel sehr genau, was er mit Cognac Ferrand erreichen wollte. Von Anfang an war das Konzept ein Wechselspiel zwischen Massenproduktion und Cognac Herstellung nach althergebrachter Sitte.

Cognac Pierre Ferrand heute

Das Unternehmen Cognac Ferrand bringt vier verschiedene Cognac Marken unter ein Dach: Pierre Ferrand, Landy, Claude Chatelier und zu guter Letzt G&A. Außerdem wirkt Ferrand als Teilhaber eines 100 Hektar großen Gebiets in Logis d'Angeac mit. Ähnlich wie Ars ist auch diese Ortschaft in die Grande Champagne eingebettet. Ihre Destillerie existiert seit 1776.

In der heutigen Industrie genießt Cognac Ferrand ein hohes Ansehen. Trotz seiner Verbundenheit zu traditionsbewusster Methodik nutzt das Haus auch moderne Technologien. 2004 eröffneten sie ihre Halle, in denen die Cognacs verschnitten werden sollen. Hier ist tatsächlich jeder Winkel auf dem neuesten technischen Stand. Heute gehört die Produktionsstätte zu den effizientesten der gesamten Region Cognac.

Doch nach wie vor hält das Haus treu an seiner Philosophie fest. Es fertigt alte bis sehr alte Cognacs an, die in über 40 Nationen verkauft werden. Aufgrund ihrer Exklusivität und der Tatsache, dass sie nur für Bestellungen abgefüllt werden, bekommt man die Produkte fast nur im Luxushandel. Neben dem Château in Ars gehört zu Cognac Ferrand ein Pariser Büro sowie Niederlassungen in Deutschland und den USA.

Ferrands Kellermeister Christian Guerin trägt die Verantwortung für alle Erzeugnisse, die vom Cognac Haus kreiert werden.

Neuigkeiten, Produkte und alte Marken

Im Juli 2011 brachte Pierre Ferrand Cognac ein neues Produkt heraus - den '1840 Original Formula'. Gemeinsam mit Kellermeister Christian Guerin und dem Cocktailhistoriker David Wondrich holte Alexandre Gabriel den legendären Drei Sterne Cognac in die Gegenwart zurück. Im 19. Jahrhundert wurde er speziell für Mixgetränke hergestellt. Mit diesem Artikel bietet Cognac Ferrand erstmalig einen Cognac an, der weder als Old Réserve noch als Vintage einzuordnen ist. Stattdessen richtet er sich an die zeitgenössische Cognac Barmixkunst.

Die Premium Kreation 'Collection Privé' ist Pierre Ferrands Herzstück. Diese exklusiven Vintages bleiben unverschnitten, um den reinen Geschmack eines Single Year Cognacs aus der Premier Cru sicherzustellen. Alle Flaschen tragen Nummerierungen, ihren handgearbeiteten Holzschatullen liegen Echtheitszertifikate bei. Der Ursprung dieser Vintages geht auf das Jahr 1914 zurück. Wie zu erwarten, gelangen von ihnen nur äußerst limitierte Mengen auf den Cognac Markt.

Weitere Schöpfungen von Pierre Ferrand sind Spirituosen wie Calvados, Armagnac, Gin, Wodka, Rum und ein Likör namens Mathilde. In den Sommermonaten benutzen sie dieselben Kessel für die Cognac Reifung, um den Citadelle Gin herzustellen.

Besuchen Sie Cognac Pierre Ferrand

Bitte kontaktieren Sie das Anwesen für nähere Informationen. Auf ihrer Webseite sind keine Öffnungszeiten für Besuche angegeben.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.

 Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.

Sie folgen dieser Marke jetzt