Wir sind zurück: Cognac Kalender 2021  ENTDECKEN

Chainier Cognac

Chainier Cognac

Seit vielen Generationen hat die Chainier Familie in beiden Champagne Terroirs Cognac hergestellt. In der Stadt Arthenac umfasst das aktuelle Anwesen ein familieneigenes Weinfeld sowie ein 18 Hektar großes Anwesen in Lignières-Sonneville. Dominique Chainier hat sie in den 1980ern erworben. Die Produktion wird ebenso wie die Vermarktung von der Familie kontrolliert. Neben den hochwertigen, klassischen Cognacs fertigen sie seit 1966 auch Pineau des Charentes an.

Besuche bei Cognac Chainier

15 Lieu dit La Barde Fagnouse, 17520 Arthenac, France

Telefon:  05 46 49 12 85

Email: info@cognacchainier.com

Products

Die Herstellung

Im Herzen von Cognac erstrecken sich die Chainier Weinfelder auf fast 40 Hektar Fläche. Das erste Weinfeld liegt in Arthenac in der Petite Champagne, wo Ugni Blanc Reben neben Colombard und Merlot Trauben harmonisch heranreifen. Das zweite Weinfeld befindet sich in Lignières-Sonneville in der Grande Champagne. Hier wachsen ausschließlich Ugni Blanc Weintrauben. Auf den kalkreichen Böden werden die Weine nach Guyots doppelter Rebschnittmethode angepflanzt.

Die Ernte findet für gewöhnlich Mitte Oktober statt, wenn die Trauben ausgepresst und sofort auf Weinhefe fermentiert werden. Nach ungefähr zwei Wochen beträgt der Alkoholanteil etwa 9%, er ist damit perfekt für die Destillation.

Alle Weine werden nach der traditionellen Charentaise Methode destilliert. Für das Destillieren sind zwei Etappen vorgesehen. Die ersten und letzten Liter werden voneinander getrennt. Beide Anteile fließen in die restlichen Weine mit ein, im Anschluss erfolgt der zweite Destillationsschritt. Mithilfe dieser Technik bleibt am Ende nur das Herzstück der Eaux-de-vie übrig.

Bei Chainier reifen die Eaux-de-vie in exklusiven 400-Liter Fässern heran. Ihr Eichenholz stammt aus dem Limousin Wald. Tief in den feuchten Kellergewölben dürfen die Spirituosen bis zum Abfüllzeitpunkt ruhen.

Die Geschichte

Die Chainier Familie kommt ursprünglich aus der Petite Champagne. Mit der Kunst der Cognac Herstellung sind sie daher sehr vertraut. Ihre Historie als Destillateure geht mehrere Familiengenerationen weit zurück. Seit 1966 stellen sie zusätzlich Pineau des Charentes her.

Im Jahr 1970 begannen Guy Chainier und sein Sohn Dominique, zusammen zu arbeiten und feinere Cognacs zu produzieren. Fünf Jahre später vermarkteten sie ihre Produkte selbst. Nach weiteren zehn Jahren übernahm Dominique Chainier das Familienanwesen in Arthenac. In der Grande Champagne kaufte er ein 18 Hektar großes Weinfeld, um von nun an Cognac de Grande Champagne und Fine Champagne anzufertigen. 1997 schloss sich die Familie dem Club des Vignerons Lauréats an. Seitdem haben sie vor allem in Paris, Toulouse und Nantes an zahlreichen Events und Messen teilgenommen.

Als unabhängiger Unternehmer kümmert sich Dominique Chainier mit seinem Enkelsohn Clément selber um das Marketing. Über ihre Webseite erreichen einen globalen Kundenstamm, gleichzeitig aber auch einige Handelsmessen.  

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt
Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.  Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.
Sie folgen dieser Marke jetzt