Bis zu 50% Rabatt auf 150 Produkte - Black Friday Woche JETZT BESTELLEN

Hine 1976 Millesime Cognac

Anbaugebiet
Grande Champagne

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Anbaugebiete

Alterskategorie
Vintage

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Alterskategorien

Flaschengröße
700ml
Alkoholgehalt
40%
Vintage-Jahr
1976
Marke
Hine Cognac

Preis Garantie: Wenn Sie das Produkt günstiger finden, passen wir den Preis an

Unsere Preisgarantie. Wenn Sie einen Online Anbieter finden, der dieses Produkt günstiger verkauft und versendet, passen wir den Preis an.
Mehr dazu können Sie hier nachlesen

1.111 $
exkl. Versand

Verkostungsnotiz

Auge: Solides Mahagoni.

Nase: An der Nase expressiver grüner Pfeffer. Er verhilft den Aromen zu einer vitalen Frische. Das Glas quillt vor reifen Früchten fast über, hier dominieren vor allem Birnen und gezuckerte Datteln.

Geschmack: Weitere Früchte lassen sich auf ihre Liaison mit außerordentlich runden Facetten ein. Quittenmarmelade und sonnengetrocknete Beeren führen zu einem ausgiebigen Nachhall, der wie Dessertwein schmeckt.

Anbaugebiet (Cru) & Boden: Grande Champagne

Grande Champagne

Grande Champagne

Beschreibung

Die Lieblichkeit einer reifen Ernte: Hine Millésime 1976

Stellt sich das Erntejahr als besonders ertragreich heraus, hebt Hine Cognac raffinierte Eaux-de-vie für Vintages auf. Der Hine Millésime 1976 Cognac ist ein Premier Cru Grande Champagne Vintage. Er wurde auf Weinhefe destilliert, seine Reifezeit verlebte der Cognac in Jarnac am Fluss Charente. Für die Fässer bevorzugt das Haus Hine feinfaserige Fässer aus französischem Eichenholz. An seiner Oberfläche wurde das Holz leicht angebrannt. Auf diese Weise verläuft die Reifeperiode langsamer, wobei die holzigen Akzente niemals das Geschmacksprofil im Eau-de-vie überdecken. Darin liegt die Quintessenz für einen wirklich einzigartigen Vintage Cognac: Über allem sollen die individuellen Aromen der jeweiligen Jahrgangsernte erstrahlen. Aufgrund der feuchten Umgebung in Hines antiken Kellergewölben vollzieht die Spirituose ihre Reifung über einen längeren Zeitraum hinweg. Mit zunehmendem Alter schmeckt sie runder und filigraner. Gerade der 1976 Vintage besticht mit eben jener definierten Rundheit. Sie klingt in ein anhaltendes Finale aus, was für Grande Champagne Cognacs charakteristisch ist.

Das Cognac Haus, welches man heute unter dem Namen Hine kennt, wurde im Jahr 1763 gegründet. Der Namenswechsel zu Hine fiel wiederum auf 1817. Ursprünglich kam der Gründer Thomas Hine aus dem englischen Dorset. 1791 besuchte er Frankreich, um mehr über die kunstvolle Herstellung von Eaux-de-vie zu lernen. Nachdem er in Jarnac eintraf, arbeitete er als Angestellter eines großen Cognac Hauses. Bald schon verliebte er sich in Françoise-Elisabeth, die Tochter des Besitzers. Nach der Hochzeit nahm Thomas tiefgreifende Änderungen im Familienunternehmen vor. Von nun an ging ihr Handel über die französischen Grenzen hinaus. Die Firma änderte ihren Namen in Thomas Hine & Co um.

Heute bezieht Hine alle Weinreben aus den Anbauregionen Grande und Petite Champagne. Rund um das Dorf Bonneuil gehören ihnen 115 Hektar Land. Kalkhaltige Hügel werden hier von saftigen Weinreben voller Ugni Blanc Trauben bedeckt. Selbst in den heißesten Sommern können sie aus dem Kalkboden Nährstoffe und Wasser ziehen. Die Eaux-de-vie jeder Ernte werden entweder in den alten Hine Kellern verwahrt, was bei den Jarnac Vintages der Fall ist. In England lagern sie hingegen Fässer für ihre Early Landed Vintages ein. Um die kostbaren Inhalte zu schützen, werden die Gewölbe fest verschlossen. Bernard Hine selektiert die Cognac Fässer, er leitet das Familienunternehmen in nunmehr sechster Hine Generation. Nur wenige Cognac Häuser halten die unverwechselbaren Nuancen jeder Vintage Kreation in Ehren. Sie ziehen es vor, ihre Eaux-de-vie zu verschneiden. Doch Bernard lässt die geschichtsträchtige Tradition von Vintage Cognacs mutig weiterleben.

Auszeichnungen

  • International Wine & Spirit Competition 2006 – Silbermedaille

Präsentation der Flasche

Der Hine Millésime 1976 Cognac wurde in eine hohe Flasche mit Hine Medaillon am Flaschenhals abgefüllt. Auf der eleganten Box ist die Jahreszahl des Vintages zu sehen.

Wie der Hine Millésime 1976 Cognac serviert wird

Solche Vintage Raritäten verdienen eine entsprechende Achtung: Gießen Sie den Cognac langsam ins Tulpenglas, worin er vor dem Trinken für 30 Sekunden ruhen darf. Durch einen Spritzer Mineralwasser erweitern sich die Aromen noch etwas kraftvoller.

Rezensionen (0)

Gesamtbewertung 0 1 2 3 4 0/5

Über Hine Cognac

Im Herzen von Cognacs Premium Anbaugegend Grande Champagne bringt das Haus Hine seit sechs Generationen exquisite Cognac Kreationen hervor. In damaligen Zeiten kannte man es vielmehr unter dem Namen T Hine & Co Cognac. Das Anwesen kann bewundernswerte, 70 Hektar große Weinfelder sein Eigen nennen. Die Herstellung relativ überschaubarer, aber hochwertiger Mengen erfolgt nach sehr speziellen Methoden. Zum Beispiel bewahren sie ihre Vintage Fässer in der englischen Stadt Bristol auf, wo sie sich in feuchten Kellern ausruhen. Unter solchen Umständen durchläuft der Thomas Hine Cognac einen ganz individuellen Reifeprozess. Die Feuchtigkeit der Seestadt unterscheidet sich vom Klima der französischen Südwestküste. Solche exklusiven Vintage Flaschen heißen 'Hine Early-Landed Vintage Cognac'.

Besuchen Sie Hine: 16, Quai de l'Orangerie, 16200 Jarnac, +33 5 45 35 59 59. Für Besuche des Hine Cognac Standortes sollten Termine bitte direkt anberaumt werden.

Lesen Sie mehr über Hine Cognac

See some blog posts related to Hine 1976 Millesime Cognac

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.

 Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.

Sie folgen dieser Marke jetzt