Martell Aryts Cognac

Anbaugebiet
Blend

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Anbaugebiete

Alterskategorie
Special

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Alterskategorien

Flaschengröße
350ml
Alkoholgehalt
40%
Marke
Martell Cognac

Verkostungsnotiz

Show more Show less

Farbe: Goldener Bernstein.

Nase: Reife Pflaumen, Vanilleschoten und getrocknete Früchte.

Geschmack: Weich wie Seide, mit Anklängen von Früchten.

Anbaugebiet (Cru) & Boden: Blend

Bois Ordinaires
Borderies
Bons Bois
Fins Bois
Petite Champagne
Grande Champagne

Beschreibung

Der exklusive Martell Artys

Dieser Cognac wurde explizit für den Reiseverkauf herausgebracht. Genau das macht den Martell Artys Cognac zum Sehnsuchtsstück aller Reisenden. In ihn flossen nur die besten Zutaten ein, seine gesamte Reifezeit in Eichenholzfässern betrug über 2 Jahre. Aus diesem Grund qualifiziert sich der Martell Artys Cognac als hochwertiger Special Cognac.

Als offiziell klassifizierter Special Cognac ist der Martell Artys Cognac eine großartige Wahl für alle, die das Kreative lieben. Besonders dann, wenn Cognacs dieser Klasse Cocktails veredeln sollen.

Serviervorschläge

Am besten wird der Cognac in Mixgetränken oder Cocktails dargebracht.

Präsentation des Dekanters

Die Flasche kommt als limitierte Edition heraus. Mit ihrer anmutigen Form versprüht sie Eleganz und Grazie.

Martells Erbe

Martell ist das älteste unter den vier großen Cognac Häusern. Ähnlich wie Rémy Martin, aber noch ein paar Jahre älter, konnte Martell vor nicht allzu langer Zeit seinen 300. Geburtstag feiern. Die Geschichte von Martell & Co geht zurück auf das Jahr 1715. Damals gründete Jean Martell sein Unternehmen mit dem Wunsch, ausschließlich Cognacs von höchster Qualität herzustellen. Mit legendären Flaschen wie Martell Cordon Bleu, der Cuvée Martell Extra L'Or de Jean Martell oder der neuesten Création Grande Extra von 2007 konzentriert sich der Produzent auf den Luxusmarkt. Darüber hinaus ist die Marke für ihre Angewohnheit berühmt, große Mengen Eaux-de-vie aus dem Borderies Terroir zu verwenden. Sie ist Teil von Pernod Ricard. Jährlich werden rund 15 Millionen Liter verkauft. Die kostbarsten Eaux-de-vie lassen sich bis ins Jahr 1830 zurückdatieren und schlafen an einem geheimen Ort in Jean Martells Kellern. Schätzungsweise sind es 1,6 Millionen Fässer à 9 Liter Füllmenge.

Rezensionen (0)

Gesamtbewertung 0 1 2 3 4 0/5

Über Martell Cognac

Martell gilt als das älteste der Big Four Cognac Häuser. Ähnlich wie Rémy Martin Cognac feierte Martell vor nicht allzu langer Zeit sein 300-jähriges Bestehen. Die Geschichte von Martell & Co reicht bis ins Jahr 1715 zurück. Jean Martell gründete das Unternehmen wegen seines Wunsches, ausschließlich hochwertigen Cognac zu produzieren. Mit den legendären Flaschen Martell Cordon Bleu, der Cuvée Martell Extra L'Or de Jean Martell und der jüngsten Kreation Martell Chanteloup XXO aus dem Jahre 2019 hat sich das Unternehmen stark im Luxusgütermarkt etabliert. Es ist dafür renommiert, große Mengen an Branntweinen aus der Anbauregion Borderies zu verwenden. Das Cognac Haus gehört zu Pernod Ricard und hat einen Absatz von rund 15 Millionen Liter pro Jahr. Die wertvollsten Branntweine, von denen einige aus dem Jahr 1830 stammen, lagern an einem geheimen Ort in den Kellern von Jean Martell. Insgesamt sind es etwa 1,6 Millionen 9-Liter-Kisten.

Lesen Sie mehr: Geschichte und 11 interessante Fakten über Martell

Lesen Sie mehr über Martell Cognac

Andere Martell Cognac Flaschen

Alle Martell Cognac Flaschen >>

Andere Special Cognac Flaschen

Alle Special Cognac Flaschen >>

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt
Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.  Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.
Sie folgen dieser Marke jetzt