Wochenend-Sale: bis zu 15% Rabatt auf Whisky-Alternativen    JETZT SHOPPEN

Frapin Cuvée Rabelais Cognac

Alterskategorie
Cuvée

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Alterskategorien

Anbaugebiet
Grande Champagne

Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Anbaugebiete

Flaschengröße
700ml
Alkoholgehalt
40%
Kategorie
Paradise Cellar
Marke
Frapin Cognac

Preis Garantie: Wenn Sie das Produkt günstiger finden, passen wir den Preis an

Unsere Preisgarantie. Wenn Sie einen Online Anbieter finden, der dieses Produkt günstiger verkauft und versendet, passen wir den Preis an.
Mehr dazu können Sie hier nachlesen

9.500 € Nur noch wenige Teile verfügbar
excl. TAX excl. Versand

Verkostungsnotiz

Show more Show less

Farbe: Orange und Bernsteingold.

Nase: Auffallend filigranes Potpourri aus Orangen, gezuckerten Aprikosen und sanften Holzaromen.

Geschmack: Die geschmacklichen Akzente verschmelzen zu getrockneten Früchten und Lakritz. Im Anschluss entfalten sich Charentais Rancio, Tabakblätter und Zigarren. Der ungewöhnlich lang anhaltende Abgang vervollständigt den Geschmack dieser limitierten Auflage.

Anbaugebiet (Cru) & Boden: Grande Champagne

Grande Champagne

Grande Champagne

Beschreibung

Frapin Cuvée Rabelais Cognac

Der elegante Rabelais Cuvée Cognac wurde von dem Autor und Humanisten François Rabelais inspiriert. Seine Werke feiern die Liebe zum Leben. Darüber hinaus ist François Rabelais mit Pierre Frapin, dem Gründer vom Maison Frapin, verwandt.

Wie alle Frapin Cognacs kommt auch der Cuvée Rabelais exklusiv aus dem Frapin Anwesen: Auf einer Fläche von 240 Hektar wachsen die Weine im Herzen der Grande Champagne. Sie ist die Premier Cru unter den sechs Terroirs, aus denen sich die Cognac Appellation d’Origine Contrôlée zusammensetzt. Die geografische Lage kommt dem hügeligen Terroir ebenso zugute wie die Böden aus Kalk und Lehm. Sie regulieren die Temperaturen und die Feuchtigkeit. Das Ergebnis sind sagenhafte Eaux-de-vie, die später in den Paradieskellern reifen.

Während ihrer Reifung bekommen die Eaux-de-vie genau die Zeit, die sie brauchen. Manchmal sind es mehrere Jahrzehnte. Im Laufe der Zeit wird jedes Fass entweder in einem trockenen oder einem feuchten Keller aufbewahrt. Das trockene Klima bringt besonders komplexe Eaux-de-vie hervor. In feuchten Räumen entwickeln sie hingegen sehr vollmundige Facetten.

In Frapins Paradieskellern wird eine Reihe sehr seltener Eaux-de-vie aufbewahrt. Unter Anderem auch der Cuvée Rabelais.

Präsentation der Flasche

Diese einzigartige Flasche wurde in der französischen Manufaktur Cristallerie Saint-Louis angefertigt. Die Expertise der begabten Handwerker ist mehr als vier Jahrhunderte alt. Zum Schluss dekorierten sie die kostbare Karaffe mit 18 Karat Gold.

In seinem Dekanter schimmert der Rabelais Cuvée wie ein bernsteinfarbiger Tropfen. Das ausgefallene Design mit rundem Boden wird von den kreisförmigen Rändern hervorgehoben. Auf dem goldenen Flaschenhals ist eine eingravierte Weinrebe zu sehen. Sie steht für die Wunder der Charente Region. Die Flasche wurde auf einem vergoldeten Boden platziert. Seine Ränder greifen die leicht geschwungene Flaschenform auf. Alle Dekanter sind nummeriert und kommen in einer lackierten Holzschatulle.

Diese Flasche lädt augenblicklich dazu ein, den Kristallstopfen abzunehmen und die vielfältigen Aromen sanft einzuatmen.

Serviervorschläge

Für den Cognac Frapin Cuvée Rabelais ist die unverdünnte, temperierte Servierform ideal. Vor dem Tasting sollte er ein paar Minuten lang im Glas bleiben, damit sich seine aromatischen Facetten bestmöglich entfalten können. Der Kellermeister schlägt vor, sich den Cognac mit geschlossenen Augen auf der Zunge zergehen zu lassen. Dabei sind den eigenen fantasievollen Gedanken keine Grenzen gesetzt.

Rezensionen (0)

Durchschnittliche Bewertung

0 /100
Nase
Mund
Geschmack
Abgang
Eindruck

Über Frapin Cognac

Seit 1270 lebt die Frapin Familie im Südwesten Frankreichs. Im Weinbau waren sie seit jeher aktiv, die Ausrichtung auf das Destillieren kam erst viel später dazu. Mittlerweile schaut Frapin auf 21 Familiengenerationen zurück. Zum Anwesen gehören 340 Hektar Land in der Grande Champagne. Davon sind 240 Hektar mit Weinstöcken bepflanzt. Frapins Heimat ist das prachtvolle Schloss Fontpinot in Segonzac. Das berühmteste Familienmitglied war der Schriftsteller François Rabelais aus dem 16. Jahrhundert. Nach ihm wurde eine kostbare Frapin Cognac Flasche benannt: Cuvée Rabelais. Im Übrigen ist das Haus von Frapin das einzige Anwesen, welches sich in der gesamten Grande Champagne als Château bezeichnen darf. Daneben hat Frapin als erster Cognac Hersteller einen Verschnitt aus mehreren Jahrgängen erfunden. Gemeinsam kreieren seine Eaux-de-vie das perfekte Aromenspiel.

Besuchen Sie Frapin: Rue Pierre-Frapin, BP 1, 16130 Segonzac, +33 (0) 545834003, für Besucheranfragen sollten Sie sich mit dem Cognac Haus direkt in Verbindung setzen. Auf www.cognac-frapin.com/en können Sie die offizielle Frapin Webseite besuchen.

Lesen Sie mehr über Frapin Cognac

Andere Frapin Cognac Flaschen

Alle Frapin Cognac Flaschen >>

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt
Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.  Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.
Sie folgen dieser Marke jetzt