https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cc82c324003e.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cc82c3192e4c.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cc82c3087f0d.jpg

Maxime Trijol Cognac

Maxime Trijol Cognac

Die Geschichte von Cognac Maxime Trijol lässt sich bis ins mittlere 19. Jahrhundert zurückdatieren. Sie produzieren nicht nur Eaux-de-vie aus ihren eigenen Weinbergen, sondern kaufen auch Wein von anderen Herstellern. So können größere Mengen destilliert werden. Fünf Familiengenerationen hielten die traditionsreichen Produktionsmethoden lebendig. Heute betreuen sie jeden Schritt in der Cognac Herstellung. Da das Anwesen Weine anderer Destillateure hinzuzieht, können sie eine Vielfalt an Cognacs aus unterschiedlichen Anbauregionen herstellen.

Besuchen Sie Maxime Trijol: 2, Impasse du Paradis, 17520 Saint-Martial-sur-Né, +33 (0)546495331.

www.maxime-trijol.com

Besuchen Maxime Trijol: 2, impasse du Paradis ,17520 Saint-Martial-sur-Né ,+33 (0)546495331 ,Visits all year around upon appointment. www.maxime-trijol.com

Besuchen Sie die Webseite von Maxime Trijol Cognac

1 - 24 von 26 Artikel(n)

See some blog posts related to Maxime Trijol Cognac

Die Geschichte von Cognac Maxime Trijol

Mitte des 19. Jahrhunderts errichtete die Familie Trijol ihr Anwesen in Saint-Martial-sur-Né. Der erste Kessel wurde 1859 installiert. Seitdem blieb das Haus von Maxime Trijol ein Familienbetrieb von fünf Generationen. 1954 fand eine Expansion statt: Aus dem Anwesen entstand ein professionelles Handelshaus für Cognac und Spirituosen. Seinen offiziellen Status als Destillateur erhielt es acht Jahre später. Nun konnten sie nicht nur Cognac aus ihren eigenen Weinfeldern herstellen, sondern lieferten ihn auch an andere Destillateure aus.

Über die Zeit expandierte das Anwesen ständig weiter. Zusätzliche Kessel wurden eingebaut und weitere Cognacs produziert. Da die Inhaber Wein und Eaux-de-vie aus allen sechs Anbaugegenden von Cognac einkauften, kamen neue Kreationen hinzu.

Maxime Trijol Cognac heute

Aktuell wird das Anwesen von Maxime Trijol von Jean-Jacques Trijol geleitet. Mit 22 Kesseln bei einer Füllmenge von 2500 Litern gehören sie zu den größten regionalen Destillerien. Das kleine Team fühlt sich untereinander sehr eng verbunden. Sie können sich damit rühmen, hochqualitativen Cognac nach traditionellen Verfahren anzufertigen. Zugekaufte Weine werden sorgfältig analysiert und verkostet, ehe sie ihren Weg in Trijols Cognacs finden. Sobald ein Wein für angemessen bewertet wurde, beginnt das Destillieren.

Darüber hinaus arbeitet Jean-Jacques Trijol als Kellermeister. Unter seinem wachsamen Auge wird jede einzelne Flasche Cognac erzeugt. Kein einziger Cognac verlässt das Anwesen, ohne nach jedem Produktionsschritt geprüft zu werden. Solche Aufgaben fallen entweder Jean-Jacques oder Mitgliedern seines Teams zu. Am Ende werden die Produkte an einen globalen Kundenstamm verschifft. Flaschen von Cognac Maxime Trijol unterliefen lückenlosen Qualitätskontrollen und tragen Sendungsnummern. Dadurch kann jede Etappe bis zu dem Fass zurückverfolgt werden, aus dem der Cognac stammt.

Neuigkeiten und Produkte

2011 erreichte der Maxime Trijol XO Grande Champagne 93 von 100 Punkten bei der Ultimate Spirits Challenge in New York.

Über die Jahre hinweg wurden die Cognacs mehrfach prämiert. Im November 2008 gewann Maxime Trijols XO den Imbibe's Club Elite.

2005 wurden der Élégance Grande Champagne zusammen mit dem Extra Grande Champagne mit Goldmedaillen gewürdigt. Anlass der Würdigung war das London International Spirit Festival. Der XO Grande Champagne gewann eine Silbermedaille.

Neben Cognac stellt Maxime Trijol zwei Pineau des Charentes her - die Varianten Blanc und Vieux Blanc. Zwischen der Vielzahl an Cognacs erscheinen sie wie eine frische Abwechslung.

Besuchen Sie Cognac Trijol

Das Haus von Maxime Trijol bietet zu allen Jahreszeiten Besuche an. Besichtigungen müssen zuvor angekündigt werden. Via Telefon oder Email lässt sich ein passender Zeitpunkt arrangieren.

Meistens ist ein Familienmitglied im Anwesen zugegen, um Interessenten die Freuden des Cognacs zu zeigen. Für die Besuche werden keine Gebühren erhoben und Gäste haben die Möglichkeit, einen oder zwei Cognacs zu probieren.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.

 Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.

Sie folgen dieser Marke jetzt