Wir sind zurück mit der zweiten Auflage des Cognac Adventskalenders - mit Vorverkaufsrabatt  JETZT VORBESTELLEN

Leopold Gourmel Cognac

Leopold Gourmel Cognac

Schon immer hielt dieses Cognac Haus an natürlichen Vorgängen fest: Vom Kultivieren der Trauben bis hin zum Ernten, Destillieren, Reifen und Abfüllen in Flaschen. Gourmel Cognac ist frei von allen erdenklichen Chemikalien, Pestiziden oder künstlichen Zusätzen. Durch diesen Verzicht wird die Natürlichkeit des finalen Produkts geachtet. Die Unternehmensphilosophie lautet 'Lieber Qualität statt Masse'. Demzufolge fallen einige Erntejahre üppiger aus als andere. Letzteres zeigt sich im radikalen Entschluss, ohne Ausnahme reine Vintage Cognacs herzustellen. Zum Beispiel werden keine Jahrgänge miteinander verschnitten, um VS oder VSOP oder XO Cognacs zu kreieren. Das schlichte Design von Gourmel greift diese Authentizität gekonnt auf.

Besuchen Leopold Gourmel: La Couture ,16130 Gente ,+33 (0)5 45 83 76 60 ,No visiting information on the website. Contact the cognac house directly for inquiries and visits. www.leopold-gourmel.com

Besuchen Sie die Webseite von Leopold Gourmel Cognac

Products

1 - 12 von 12 Artikel(n)

See some blog posts related to Leopold Gourmel Cognac

Die Geschichte hinter Léopold Gourmel

1972 legten Pierre Voisin und Olivier Blanc den Grundstein für das Cognac Haus Léopold Gourmel. Sie benannten es nach Pierre Voisins Großvater Léopold Gourmel, denn beide teilten seine Liebe zur Natur. Ganz gleich, ob es um die Fürsorge für seine Weinberge ging, um Gartenarbeit oder ums Fischen im Atlantischen Meer – an der Küste seiner Geburtsinsel Ȋle de Ré. Léopold Gourmels Respekt vor der Umwelt inspirierte die Geschäftspartner, ein nachhaltiges Cognac Haus zu gründen. Da Gourmel als Sattler arbeitete, wählten Blanc und Voisin einen Pferdekopf als Firmensymbol.

Sie fanden, dass ein Pferd die Eleganz nobler Cognacs perfekt wiedergab. Vom Gründungstag an produzierte Léopold Gourmel ausschließlich Vintage Cognacs. Somit stammt jeder Cognac aus einer bestimmten Jahresernte. Darüber hinaus wird keiner mit einem anderen Jahrgang oder jüngeren Cognacs verschnitten. Für ein Cognac Haus ist diese Auswahl sehr ungewöhnlich. Die meisten unter ihnen führen neben Vintages auch VS, VSOP und XO Cognacs.

Léopold Gourmel heute

Im Jahr 1993 wurde Olivier Blanc alleiniger Inhaber. Seitdem besetzte er ein neues Team und verlegte sein Augenmerk auf den internationalen Markt. Die Kollektion wurde um zusätzliche Waren erweitert, um an der modernen Entwicklung im Bereich Cognac anzuknüpfen. Unter Anderem die Serie 'Les Amis de Gourmel' (Die Freunde von Gourmel). Zudem interessiert sich Olivier Blanc für neue Reifetechniken, aber auch für eine innovative Kundenakquise. Sie soll mögliche Neukunden darüber aufklären, wie abwechslungsreich Cognac probiert werden kann. Im Gegensatz zum verbreiteten Klischee von älteren Herren, die Zigarre rauchend am Kamin sitzen.

Für Olivier Blanc trägt jeder Vintage seine Persönlichkeit in sich. Er vergleicht diese Cognacs mit dem Zureiten eines Pferdes: Im Laufe der Zeit bildet sich sein Charakter aus, was einen weiteren Bezug zum Firmenlogo darstellt – dem Pferdekopf.

Die Weinfelder von Leópold Gourmel sind in die Gegend Fins Bois integriert. Ihre Hügel liegen im Osten, was aromatische Trauben heranreifen lässt. Seit Jahren beliefert die Familie Bruny Leópold Gourmel mit saftigen Reben. Bis heute erledigen sie ihre Aufgabe mit großer Expertise.

Um das Alter seiner Cognacs einzuordnen, bedient sich Olivier Blanc einer sehr einfachen Strategie. Er brachte 5 unterschiedliche 'Altersstufen' auf, die auch nicht Eingeweihte begreifen. Sie fangen bei 6 Karat an und enden bei 30. Olivier stellt die Alterskategorien der Qualität von Gold gegenüber: Premières saveurs (6 Karat), Âge du Fruit (10 Karat), Âge des Fleurs (15 Karat), Âge des Épices (20 Karat) und schließlich Quintessence (30 Karat).

Neuigkeiten, Produkte, Erzählungen und Marken

In einem Youtube Video spricht Olivier Blanc über die Geschichte von Leópold Gourmel. Er erinnert uns daran, wie mit dem Cognac alles begann...nämlich mit den nicht-französischen Händlern aus Skandinavien, den Britischen Inseln, Holland und Deutschland. Sie suchten die Region Charente Maritime auf, um Salz zu beschaffen. Während ihrer Aufenthalte lernten sie auch den Wein aus diesem Gebiet kennen. Zur damaligen Zeit wurde vorwiegend Weißwein nachgefragt (man fragt sich, warum es nicht der rote war). Man destillierte den Wein, um größere Mengen in die Heimat mitzunehmen. Alle großen Händlerfamilien schickten ein Familienmitglied in die Region, wo sie die Weine destillierten. Im fertigen Zustand wurden sie in Holzfässern verwahrt und zurück transportiert. Erst auf dem Fluss in kleinen Booten, nach einer Weile mithilfe von Schiffen. Sobald sie an ihrem Herkunftsland anlegten, wurde der Cognac in Flaschen gefüllt. Daher faszinieren seine Wurzeln mit einer durchaus internationalen Historie. Bis zum heutigen Tag wird fast die gesamte Cognac Produktion verschifft und außerhalb von Frankreich verkauft.

Léopold Gourmel Cognac ist nur in exklusiv ausgewählten Läden oder angesehenen Restaurants erhältlich. Wer in seinem Laden bzw. Gastronomiebetrieb Gourmel Cognac führen möchte, kann sich auf der Webseite mit dem Cognac Haus in Verbindung setzen.

Besuchen Sie Léopold Gourmel

Auf der Webseite gibt es diesbezüglich keine Informationen. Für Anfragen und Besuche sollte das Cognac Haus bitte direkt angeschrieben werden.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.

 Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.

Sie folgen dieser Marke jetzt