De Luze Cognac

De Luze Cognac

De Luze Cognac blickt zurück auf eine einzigartig interessante Geschichte mit Ursprüngen in New York. Zwei Brüder machten sich Anfang des 19. Jahrhunderts auf den Weg, um in der Neuen Welt Erfolg zu haben. Ihr Bestreben sollte sich auszahlen: De Luze ist immer noch ein erfolgreiches Unternehmen mit 410 Hektar Weinbergen im besten Anbaugebiet von Cognac. Es gehört zu ihrer Unternehmensphilosophie, einen natürlichen Cognac mit elegantem und leichtem Geschmack und Farbe zu produzieren.

Besuchen De Luze: Le Bois ,16130 Angeac-Champagne ,+33 (0)545837272 ,Contact the cognac house for arranged tours of the estate. www.cognacdeluze.com

Besuchen Sie die Webseite von De Luze Cognac

Products

See some blog posts related to De Luze Cognac

Geschichte von De Luze Cognac

Es ist interessant, eine solche internationale Geschichte in einem Cognac-Haus zu erleben. Natürlich haben viele der großen Cognac-Produzenten eine große internationale Anerkennung entwickelt und sich weltweit verbreitet. Aber De Luze entstand tatsächlich durch eine internationale Aufstellung gleich zu Beginn, was für ein französisches Unternehmen im 19. Jahrhundert eher ungewöhnlich war. 1817 machten sich die beiden Brüder Alfred und Louis-Philippe De Luze auf den Weg nach New York, um in Amerika Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Nach ihrer Gründung erkannten sie, dass es produktiver wäre, wenn einer von ihnen tatsächlich in der Cognac-Region ansässig wäre, um ein starkes Export-/Importgeschäft aufzubauen. Also kehrte Alfred nach Bordeaux zurück und gründete mit seinen Söhnen das Cognac-Haus De Luze & Fils. Es war ein Unternehmen, das mit Bordeaux-Wein und Cognac handelte und über die Agentur seines Bruders in New York vertrieb. Dies ging 40 Jahre lang so weiter, in denen sie ein starkes Netzwerk auch innerhalb Europas aufbauten.

Im Jahre 1862 florierte das Geschäft und Alfred und seine Familie kauften das Chateau Paveil, das im besten Bordeaux-Weinanbaugebiet von Margaux liegt. Sie erwarben auch das Anwesen "Domaine de Chaine", das in Cognacs bestem Anbaugebiet, der Grande Champagne, liegt. Es war die Philosophie von De Luze, sich nur auf die besten Qualitätsprodukte zu konzentrieren, um besten Cognac und Wein Nummer zu kreieren.

De Luze heute

De Luze wurde 2006 von der Familie Boinaud gekauft. Die Winzer, die ein Weingut von 410 Hektar Grande Champagne-Reben bewirtschaften sind Besitzer der größten privaten Cognac-Brennerei. 41 Topfbrennereien. Dazu lässt sich ihre Geschichte bis 1640 in Le Bois d'Angeac (daher ihr Familienname Boinaud oder Bois-naud, Mann aus dem Wald) zurückverfolgen Somit ist die Familie Boinaud eine der ältesten und angesehensten Cognac produzierenden Familien der Region.

Philosophie, Anekdoten und alte Cognac-Etiketten

De Luze hat eine ganz besondere Philosophie. Sie glauben an hohe und reine Qualität. Das Cognac-Haus destilliert nur die ungefilterten Weine, um die dicke Textur zu erhalten, und sie haben einen höheren Anteil an Grande Champagne in ihren Fine Champagne-Mischungen, um ein "3D-Geschmacksprofil" (Blumen, Früchte und Gewürze) zu erhalten. Sie verzichten auf die Zugabe von Karamell, um den natürlichen Geschmack, die Textur und die Farbe des Verschnitts zu garantieren.

Jüngste Auszeichnungen sind die Goldmedaille bei der San Francisco World Spirits Competition 2010, die Silbermedaille beim International Wine & Spirit Competition Award 2010 und der Internationale Spirituosen Wettbewerb 2009.

Besuchen Sie De Luze

De Luze freut sich, Sie auf ihrem Anwesen zu begrüßen und Ihnen die Gegend zu zeigen. Kontaktieren Sie sie direkt, um einen Termin zu vereinbaren.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.

 Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.

Sie folgen dieser Marke jetzt