Bis zu 50% Rabatt auf 150 Produkte - Black Friday Woche JETZT BESTELLEN

https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5d25c208e2223.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5d25c206c2061.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5d25c20796644.jpg

Cognac Moisans

Cognac Moisans

Als sich Roland Bru 1960 in der Region Cognac niederließ, kaufte er ein ikonisches Grundstück am Ufer des Flusses Charente - ein Schlüsselmoment in der Geschichte des Cognac Handels. Er erneuerte und erweiterte die Destillerie des Moisans, indem er sie mit den Geräten für einen Hersteller von großartigen Cognacs ausstaffierte.

Heute nimmt Cognac Moisans in der Fins Bois 30 Hektar Weinfelder ein. Auf 95% ihrer Felder werden Ugni Blanc Reben kultiviert. Seit drei Generationen führt die Familie Bru Legaret alle Prozesse selber durch: Vom Destillieren über das Reifen bis hin zum Abfüllen und Vermarkten findet jeder Schritt in der kleinen, historischen Ortschaft statt.

Products

See some blog posts related to Cognac Moisans

Die Geschichte hinter Cognac Moisans

Die Historie dieses Anwesens geht bis auf das Jahr 1685 zurück, als Louis Deau ins Umland von Sireul in der Region Charente zog. Dort entdeckte er die Magie des Destillierens. Seitdem bebaute jede folgende Generation ihre Weinfelder mit ausgeklügeltem savoir-faire.

Der Ablauf der Cognac Produktion

In einem atemberaubenden, kathedralengleichen Gebäude wohnen 12 Charente Kessel mit einer Füllmenge von 25 Hektolitern. Von Oktober bis März destillieren sie ununterbrochen. Nach einer zweifachen Destillation bleibt nur der duftende Kern des Eau-de-vie übrig, was auf seine hohe Qualität hindeutet.

Der Destillationsvorgang wird vom Kellermeister mit größter Sorgfalt und Hingabe überprüft. Mit seinem Talent sowie einem bemerkenswerten savoir-faire verhilft der Kellermeister den Cognac Moisans Eaux-de-vie zu ihrer unbezahlbaren Persönlichkeit. Darüber hinaus gelten die Reifungskeller als Herzstück der gesamten Destillerie.

Die dunklen, ruhigen Gewölbe strahlen wirklich eine besondere Magie aus. In ihnen sind fast tausend 350-Liter Fässer beziehungsweise fünfzig 350-Hektoliter Fässer vorzufinden. Abgesehen davon haben die Keller eine ideale Lage an den Ufern des Charente Flusses, sanft in Kalkstein eingebettet. Der Fluss ermöglicht eine optimale Feuchtigkeit für ebenso harmonische wie entschleunigte Reifeperioden.

Im Übrigen sind die Vorräte nicht weniger als reichlich vorhanden. Sie schützen Cognac Maison vor den Folgen von Schwankungen auf dem Markt. Dank der Vorräte kommen die Kunden ins Vergnügen von seltenen und abwechslungsreichen Geschmacksprofilen.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.

 Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.

Sie folgen dieser Marke jetzt