Wir starten die Cognac Woche 2021: 80 Produkte - bis zu 40% Rabatt JETZT SHOPPEN

Birkedal Hartmann Cognac

Birkedal Hartmann Cognac

Birkedal Hartmann ist ein seltenes Beispiel für ein erfolgreiches Cognac Haus, das mit Produzenten und Meistermischern zusammenarbeitet statt eigene Eaux-de-vie anzufertigen. Dies befähigt Birkedal Hartmann zur Hinwendung an moderne Marketing- und Vertriebsstrategien, denn die Produktion wird komplett ausgelagert. Tief ins Traditionelle verwurzelt ist das im späten 19. Jahrhundert gegründete Haus aber trotzdem. Dank seiner extrem einfallsreichen Hochzeit zwischen traditioneller und heutiger Kultur veröffentlichte Birkedal Hartmann ein Produkt mit dem gefeierten US Rapper Ludacris. Auf dem US Markt stieg der Cognac namens CONJURE wie ein Stern auf. Und positionierte Birkedal Hartmann unter die innovativsten Cognac Unternehmen unserer Zeit.

Besuchen Birkedal Hartmann: 20 Quai De L Orangerie ,16200 Jarnac ,There are no public visits. www.birkedal-hartmann.com

Besuchen Sie die Webseite von Birkedal Hartmann Cognac

Products

Die Geschichte hinter Birkedal Hartmann

Der Name Hartmann klingt nicht unbedingt französisch oder in diesem Fall norwegisch. Bis heute ist Birkedal Hartmann ein norwegisch geführtes Unternehmen mit einer Geschichte, bei der jedes Detail erwähnt werden sollte...Christopher Hartmann hatte deutsche Wurzeln und kam aus Braunschweig. 1870 gehörte die Ortschaft zum Königreich Dänemark. In den künftigen Dekaden sollten Christopher und seine Nachfolger beim Kampf in Schlachten mit involviert sein. Teils auf Seiten der Dänen, teils für die Franzosen. Ab einem bestimmten Punkt kehrte Halfdan Birkedal Hartmann endgültig nach Frankreich zurück. In Dänemark durchlief er eine Eliteerziehung und arbeitete für die Spirituosenfirma N.F. Larsons and Sons aus London. Allerdings war es sein Traum, in Frankreich ein eigenes Unternehmen zu leiten.

1887 kam er schließlich in Cognac an. Dort gründete er die Betriebe Birkedal Hartmann sowie Hartmann Fils et Frères. Bald darauf erlebten beide ihre Blütezeit. Zudem empfand Halfdan eine große Liebe für Weine und beteiligte sich am Weinhandel. Vom Mouton Rothschild über den Lafite Rothschild bis zum Château Margaux füllte er köstlichste Bordeaux Weinsorten in ihre Flaschen ab. Überhaupt war Halfdan Birkedal Hartmann in der Region sehr aktiv. Als dänisch-norwegischer Konsul erfreute er sich einem ebenso hohen Ansehen wie als Mitglied der skandinavischen Cognac Gesellschaft.

In seinem Firmenerbe spielte die Verbindung zu Dänemark und Norwegen immer eine entscheidende Rolle. Halfdans Sohn Poul Morgens Birkedal Hartmann übernahm den Betrieb im Jahr 1940. Bald schon wurde er im Zweiten Weltkrieg nach Vichy, der Regierungszentrale Frankreichs, berufen. Ähnlich wie sein Vater wirkte auch Poul Morgens engagiert in der Politik mit. Eine Weile hatten die Unternehmen in Cognac und Bordeaux keine Führungskraft, konnten diese kritische Periode aber gut bewältigen. Nach seiner Rückkehr kümmerte sich Poul Morgens weiter um seine Firmen, wobei ihn sein Sohn Ivan unterstützte. In den 1950ern und 1960ern reiste er durch die Welt, um die Marke international auszubauen.

Birkedal Hartmann heute

Der neueste Zweig am traditionsverbundenen Stammbaum ist der visionäre Geschäftsmann und Cognac Experte Kim Birkedal Hartmann. Er schloss sich der Firma im Jahr 1985 an, um der klassischen Kollektion modernisierte Artikel zuzufügen. Zum Beispiel brachte Kim zwei Schaumweine, Chamdeville und Paul Chamblain, auf den Markt. Später wurden sie von Marie Brizard un Rémy aufgekauft. Kims Stolz besteht darin, dieses norwegische Familienunternehmen in Frankreich am Leben zu erhalten. Dafür greift er auf ihre Grundwerte zurück, ohne sich den spannenden Entwicklungen auf dem internationalen Markt zu entziehen. Erst in jüngerer Zeit kreierte er gemeinsam mit dem weltberühmten Rapper Chris Bridges aka Ludacris seinen ganz persönlichen Cognac: Den CONJURE Cognac. Mit dem renommierten Meistermischer Philippe B. Tiffon an seiner Seite eroberte Kim Birkedal Hartmann bislang ungekannte Dimensionen – mit größtem kommerziellem Erfolg.

Neuigkeiten, Produkte, Auszeichnungen und Marken

In Birkedal Hartmanns Selektion finden sich ein VSOP, ein XO und der Halfdan Extra Gammel ein. Er trägt den Namen des Gründers vom Cognac Haus.

Der absolute Marketinghit von Kim Birkedal Hartmann ist nach wie vor der CONJURE Cognac. Unlängst machte die Marke positive Fortschritte über die USA und Skandinavien hinaus. Selbst in Paris, wo sich Cognac ironischerweise unter schwierigen Bedingungen verkauft, fand der CONJURE beachtlichen Anklang unter den Konsumenten.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt
Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.  Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.
Sie folgen dieser Marke jetzt