Wir feiern den Tag des Cognacs: bis zu 40% Rabatt  Jetzt kaufen

https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdedf4715a06.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdee34a811ab.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdee0385b307.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdedf479490c.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdee0389ec32.jpg

Bache Gabrielsen Cognac

Bache Gabrielsen Cognac

Bache-Gabrielsen ist ein mittelgroßes, familiengeführtes Cognac Haus mit internationaler Geschichte. Gegründet wurde es 1905, somit feierte das Unternehmen in den vergangenen Jahren sein hundertjähriges Bestehen. Mit seinem gradlinigen Design nimmt der Cognac Bache-Gabrielsen eine bedeutsame Position im Cognac Handel ein. Skandinavische Länder gelten als primäre Exportnationen. Hervé Bache-Gabrielsen, das vierte Generationsoberhaupt, ist sich des Wandels in der Cognac Industrie bewusst. Der internationale Markt entwickelt sich beständig weiter. Er wird innovativen Marketingstrategien unterworfen, um eine jüngere Kundschaft anzusprechen. Ungeachtet des großen Cognac Hauses erscheint das Unternehmen recht überschaubar. Somit überrascht es umso mehr, dass dieser norwegische Cognac in Norwegen marktführend ist.

Besuchen Bache Gabrielsen: 32, rue de Boston ,16100 Cognac ,0033 (0)5 45 32 07 45 ,Other products by Bache Gabrielsen: Pineau des Charentes, Armagnac, Brandy, Liqueur. Contact the cognac house directly to inquire about visits. www.bache-gabrielsen.com/uk/

Besuchen Sie die Webseite von Bache Gabrielsen Cognac

https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdee264db0c7.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdee2649d1c1.jpg
https://static.cognac-expert.com/modules/iqithtmlandbanners/uploads/images/5cdee317ce186.jpg
1 - 24 von 31 Artikel(n)

See some blog posts related to Bache Gabrielsen Cognac

Eine interessante Geschichte über die Geschichte des Bache Gabrielsen Cognac

Ein norwegischer Leser erzählte einmal eine lustige Geschichte über Bache Gabrielsen und ihren Cognac.

In den Jahren 1918-19 brach die Spanische Grippe aus, und es war für Geschäfte in Norwegen verboten, Alkohol zu verkaufen. Ihr Arzt konnte Ihnen jedoch ein Rezept für eine halbe Flasche Cognac für "medizinische Zwecke" ausstellen.

Da viele Menschen in Holmestrand die Grippe bekommen hatten, schrieb ein Arzt namens Graarud zahlreiche Rezepte mit dem Vermerk "De tre ting" aus - was auf Englisch "Diese drei Dinge" bedeutet. Es war eine Art euphemistische Bezeichnung für 20 Acetocul-Tabletten, 20 Gramm Kampfer und eine halbe Flasche Cognac!

Bache Gabrielsen nannte ihren VS Cognac "Tre Kors", was auf Norwegisch "Drei Kreuze" bedeutet - und fügte dem Etikett drei rote Kreuze hinzu.

Und warum? Es erleichterte den Export von Frankreich nach Norwegen - da er als Medizin getarnt war! 

Die Geschichte Bache Gabrielsens

Thomas Bache-Gabrielsen, ein junger Leutnant aus Norwegen, war in der Tradition der Spirituosen aufgewachsen, da sein Vater der Chef von Holmestrands Samlag war, einem großen Spirituosenhändler in den späten 1800er Jahren. Thomas zog 1903 in die Charente, um sich mit seinem Freund Peter Rustad, ebenfalls Norweger, zusammenzutun. Gemeinsam übernahmen sie das Cognac-Haus A. Edmond Dupuy, das noch heute eine eigene Marke produziert, und gründeten 1905 die Firma Rustad & Bache Gabrielsen.

1906 heiratete Thomas eine einheimische Französin aus dem Cognac-Geschäft, was ihn noch mehr in die Branche einführte und ihm wertvolle Einblicke in die Cognac-Produktion verschaffte. Als Rustad 1916 bei einem tragischen Motorradunfall starb, führte Thomas das Geschäft zusammen mit seinem ältesten Sohn Réné weiter und sorgte dafür, dass das Unternehmen in gutem Zustand an die kommenden Generationen weitergegeben wurde. Als Thomas 1942 starb, leitete Réné Bache-Gabrielsen das Cognac-Haus fast ein halbes Jahrhundert lang erfolgreich, bis sein ältester Sohn Christian 1968 die Leitung übernahm.

Bache Gabrielsen heute

Heute wird Bache Gabrielsen in der vierten Generation von Hervé Bache-Gabrielsen, dem Sohn von Christian Bache-Gabrielsen, geleitet, der erst kürzlich seinen Vater 2009 abgelöst hat. Er setzt die Tradition fort, Tradition mit modernen Standards zu verbinden. Nach seinem Wirtschaftsstudium ist er sich bewusst, dass der Cognac-Markt derzeit eine Neuerfindung erfährt, an die man sich anpassen muss.

Bis heute pflegen alle Mitarbeiter die Philosophie, dass Cognac eine Kunst für sich ist und helfen dem Haus, weiter zu wachsen und international zu expandieren. Ihre Produkte werden in der Europäischen Union, in Japan, Taiwan, Russland, den USA sowie in Mittel- und Südamerika vertrieben. Bache Gabrielsen steigt mehr und mehr in den zollfreien Markt in den skandinavischen Hauptstädten und Kanada ein. Mit 36% des gesamten Cognac-Absatzes ist sie mit etwa 1 Million verkauften Flaschen pro Jahr Marktführer in Norwegen.

Neuigkeiten and Auszeichnungen

Die Produktreihen Classique und Pure&Rustic wurden 2010 bei der San Francisco World Spirit Competition doppelt mit Gold, Gold und Silber ausgezeichnet.

Im Jahr 2009 erhielt Bache Gabrielsen für seinen XO eine doppelte Goldmedaille bei der San Francisco World Spirit Competition.

Im Jahr 2008 erhielt die Hors d'Age eine der angesehensten Auszeichnungen der Welt: die Goldmedaille beim Internationalen Wein- und Spirituosenwettbewerb in London.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.

 Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.

Sie folgen dieser Marke jetzt