Albert de Montaubert Cognac

Albert de Montaubert Cognac

Das Haus von Albert de Montaubert & Fils verwendet Trauben aus ihren eigenen Weinfeldern. Im Jahr 1791 wurden sie von der Familie erworben. Ihre Wurzeln und auch die der Montauberts sind in der Grande Champagne Region fest eingepflanzt. Generell ernten die Angehörigen von den Feldern ihres Anwesens, weshalb all ihre Eaux-de-vie aus dem Herzen Cognacs kommen - der Grande Champagne. Diese kleine, aber exklusive Anbauregion kennt man auch als Premier Cru. Sie beheimatet einige der besten Rebsorten von ganz Cognac. Ihre ausgesuchte Güteklasse verleitete Albert de Montaubert dazu, ab 1842 Cognac in der Destillerie Vallein Tercinier herzustellen. Dies ist auch der Grund, warum sein Urenkel Pierre Barrier eine Marke nach ihm benannte.

Telefon: +33 9 7044 6001

Besuchen Sie Albert de Montaubert: 34 Av. des Champs-Élysées, 75008, Paris, www.albert-de-montaubert.com

Besuchen Albert de Montaubert: 34 Av. des Champs-Élysées, 75008 , Paris ,www.albert-de-montaubert.com

Besuchen Sie die Webseite von Albert de Montaubert Cognac

Products

Der Cognac

Albert de Montaubert Cognac kreiert elegante, wie parfümiert wirkende Cognacs, die häufig sehr alt sind. Für ihre Herstellung werden weiße Ugni Blanc Weintrauben zweimal destilliert, behutsam verschnitten und danach ihrer Reifung in französischen Eichenfässern unterzogen. Von den ISW International Spirit Awards erhielten ihre Cognacs und Armagnacs mehrere Preise. Wegen ihrer exquisiten Qualität sind sie in Europa, Russland Kanada, China und den USA beliebte Tropfen. Montauberts Produktreihe umfasst einen VSOP Cognac, Cognacs mit einem Alter von 25 und 50 Jahren sowie einen 25-jährigen Armagnac.

Alle Trauben, die für Albert de Montaubert Cognac verwendet werden, wurden von ihren eigenen Weinfeldern mitten in der Cognac Region geerntet. Seit 1791 gehören die Felder der Familie. Ihre Heimat ist die beschauliche Grande Champagne, welche bis heute als eine der edelsten Anbaugegenden Cognacs gilt.

Die Geschichte

Mit dem französischen Adligen Edmond de Montaubert fängt die Geschichte von Montaubert an. Die Cognac Marke trägt Edmonds Nachnamen, um an ihn zu erinnern. Während der Amerikanischen Revolution fiel er bei der Schlacht von Brandywine. Niederländische Einwanderer nannten diese Stadt in Pennsylvania Brandywine, da die Farbe ihrer Gewässer wie 'brandewijn' aussieht. Auf Englisch heißt es übersetzt 'brandy'. Auf eine gewisse Weise sagte dieser Name den zukünftigen Ruhm der Montaubert Familie voraus. Im Jahr 1842 zog Edmonds Enkelsohn Albert de Montaubert in die Cognac Region, um seinen Traum vom Weinbau und Destillieren von Cognac wahr werden zu lassen. In der Familiendestillerie von Vallein Tercinier hat sich Alberts Sehnsucht schließlich erfüllt.

Inzwischen arbeitet Alberts Urenkel Pierre Barrier noch immer mit Tercinier zusammen. Dabei kam ihm die Idee, seinen Verwandten mit einer eigenen Marke zu ehren. Seit 2002 feiert die Cognac Marke Albert de Montaubert & Fils die Talente derjenigen, welche seit über 200 Jahren in der Region Weine kultivierten.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Vergleichen hinzugefügt
Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese speichern dürfen.  Weitere Details finden Sie in unserer Datenschuzerklärung.
Sie folgen dieser Marke jetzt